Unsere Hilfen und Angebote

Inklusion im Kreis Warendorf
„Es ist normal, verschieden zu sein!“ Ausgehend von diesem Leitsatz Richard von Weizsäckers beraten und unterstützen wir die Elterninitiative „Inklusion im Kreis Warendorf“. Gemeinsam erarbeiten wir ein „Netzwerk Inklusion“.


Beratungsstelle Inklusion entdecken
Wir wollen Sie als Eltern bei allen Fragen rund um die gemeinsame Beschulung Ihrer Kinder begleiten und unterstützen. Gemeinsam entdecken wir Wege der Inklusion und setzen sie – auch im Kontakt mit beteiligten Institutionen – um.


Psychologische Beratungsstelle
Die psychologische Beratungsstelle des DKSB KV Warendorf e.V. ist ein Angebot gleichermaßen für Eltern und Kinder/ Jugendliche. Wir unterstützen bei herausfordernden Situationen in der Familie oder bei Fragen rund um die Entwicklung des Kindes.


Pflegekinderhilfe
Nicht alle Kinder können in ihrer Familie leben. Dann erhalten sie häufi g eine neue Chance in einer Pfl egefamilie. Wir begleiten die Pfl egeeltern oder Pfl egepersonen, die Kindern und Jugendlichen vorübergehend oder dauerhaft ein Zuhause geben, und bereiten Sie gründlich auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe vor.


Gemeinsam stark für Kinder
Dieses Präventionsprojekt zum Schutz vor sexuellem Missbrauch an Kindern im Vorschulalter führen wir in Zusammenarbeit mit der Fachstelle gegen sexuellen Missbrauch, Gewalt und Vernachlässigung durch. Im Rahmen des Projekts werden Erzieherinnen und Erzieher sowie Eltern und Kinder gezielt informiert, geschult und trainiert.

 

Kostenloses Kinder- und Jugendtelefon

Ein einzigartiges Beratungsangebot für Kinder und Jugendliche im Kreis Warendorf, das von allen Jugendämtern unterstützt wird. Insgesamt stehen über 20 intensiv geschulte Ehrenamtliche Kindern und Jugendlichen von montags bis freitags in der Zeit von 14.00 bis 20.00 Uhr am Telefon als Ansprechpartner zur Verfügung.

Vereinsvormund

Es kommt immer wieder vor, dass Minderjährige nicht unter der Sorge ihrer Eltern stehen. Der Deutsche Kinderschutzbund, Kreisverband Warendorf, ist als Vereinsvormund vom Landesjugendamt anerkannt und steht in diesen Fällen Kindern als gerichtlicher Vormund zur Seite.


Patenprojekt Sekundarschule
4 ehrenamtliche Paten betreuen 5-6 Kinder des 6. Jahrgangs der Sekundarschule Ahlen in deren Räumen an einem festgelegten Tag in der Woche. Die Paten unterstützen und begleiten die Kinder, bis sie ihre schulischen Aufgaben selbstständig lösen können.